Pro Gaming und eSports

Was ihr beim Einstieg in die Esport Szene beachten müsst und welche Möglichkeiten ihr nutzen solltet, erklären wir euch hier. Egal ob LoL, CSGO oder ähnliche Spiele

Esport Events – Was in den 50ern noch ohne Internet funktionierte und nur an einem Ort möglich war, ist mittlerweile ein globales Phänomen, das einen steilen Aufstieg hingelegt hat. Von einem belächelten Sparten “sport“ zu einer waschechten Meisterschaft mit Preisgeldern in immensen Höhen.

Esport Events – Preisgelder und Prestige

esportDie Koreaner stiegen mit Starcraft in den eSport ein, außerhalb fanden die meisten Spieler durch Counterstrike zum eSport. Diesen beiden Spielen ist es zu verdanken, dass wir uns heutzutage an großartigen Events wie den World Cyber Games oder der ESL One Cologne erfreuen können. Millionen von Spielern sehen die Meisterschaften und können sogar Wetten platzieren.

Was wird dort überhaupt gespielt ?

Zunächst nur auf dem PC ausgetragen, wurden später auch Konsolentitel hinzugezogen, was unter anderem Halo 2 zu verdanken ist. Als Clan oder als Einzelspieler treten hier in verschiedenen Ligen die Besten gegeneinander an und kämpfen um Platz eins ihrer Verbands-Ladder, in ganz unterschiedlichen Disziplinen.

Durch die zunehmende Popularität von eSport Events ist es heutzutage ganz normal, dass Clans oder Einzelspieler von namhaften Firmen gesponsert werden und Hauptakteure in Werbecampagnen sind. Die wohl größten Events sind neben der ESL One Colgone, welche sich hauptsächlich CSGO und Battlefield 4 widmet, aber wohl die Events der MOBA Games. Die League of Legends Championship Series oder die International Dota 2 Championships, ziehen hunderttausende von Gamern an. Diese fiebern bei den Rangkämpfen um Platz 1 mit und feuern ihr Lieblings eSport Team in riesigen Arenen an.

eSport Clans besitzen eigene Hauptquartiere, wo ihre Mitglieder trainieren und entspannen können, ähnlich wie ein Vereinsheim.

esl serverDer eSport unterliegt strikten Regeln. Der Dachverband kann, so wie in jeder Sportart, Strafen und Sanktionen gegen Cheater verhängen, sobald ihm ein Vergehen bekannt wurde. Dies wahrt die Chancengleichheit und den Ligen ist es wichtig, dass ihre Spieler die Grundsätze des Fair Play verinnerlicht haben und entsprechend auftreten. Doping ist verboten und die International eSport Federation ist Mitglied der World Anti-Doping Agency.

Obwohl in Korea so populär und mit drei eigenen Fernsehsendern ausgestattet, tut sich Deutschland leider noch sehr schwer mit eSport als „Sport“. Wozu sicherlich auch die oftmals negative Presse über Gaming beigetragen hat. Erst in den letzten Jahren wandelt sich das Bild.

Der eigene ESL Gameserver

Damit ihr erfolgreich an ESL Turnieren teilnehmen könnt, benötigt ihr Gameserver, welche ESL Zertifiziert sind. Gerade im Bereich Counterstrike GO macht dies Sinn. Dort gibt es spezielle ESL Settings bzw. Plugins, welche ihr auf eurem Server aktiviert haben müsst. Zusätzlich sollten die CSGO Server natürlich keine hohe Pings haben oder sogar laggen. Damit dies nicht passiert, bieten viele Gameserver Anbieter speziell angepasste Server für ESL Matches an. Möchtet ihr also einen CSGO Server mieten, achtet darauf, dass diese EPS / ESL Zertifiziert sind.

[TheChamp-Sharing]