Ark Server mieten

Jetzt Günstige ARK Server mieten, finde den besten Server Anbieter mit den niedrigsten Pingzeiten für ein optimales Spielerlebnis auf deinem Server

ark server mietenDie Gamer sind sich einig, ARK: Survival Evolved ist das derzeit beste Survival Game auf dem Markt. ARK geht zu dem Genre der Survival Games. Hier müsst ihr in FPS Sicht Ressourcen sammlen, kämpfen, craften und eure Verteidung ausbauen.Als Schiffbrüchiger landet ihr auf einer mysteriösen Insel, die von prähistorischen Ungeheuern bewohnt ist und euer Ziel lautet: Überleben. Crafting, Mining, Farmen, Technologien erforschen – das süchtig machende Spielprinzip wird euch nicht loslassen. Gemeinsam mit anderen Spielern könnt ihr euch zusammentun, um Jagd auf die wirklich großen Dinosaurier zu machen, das geht aber nur, wenn ihr zuvor eure Fähigkeiten auflevelt und Waffen herstellt. Die Unreal 4 Engine sorgt für eine erschreckend realistische Darstellung der Dinosaurier und der Insel und macht ARK auch zum Augenschmaus. Die Wetter-Engine lässt jeden Spieltag andersartig erscheinen und zaubert immer wieder neue Effekte hervor, was für Stimmung sorgt. PVP und Levelsystem sorgen für Langzeitspielspaß und via Steam ist es sogar möglich, Charaktere serverübergreifend zu transferieren um gemeinsam an der Jagd irgendwo anders im ARK Universum teilzunehmen.

Dies ist unsere Top 3 der besten deutschen ARK Server Anbieter

pgs
10 Slots
6,74 € pro Monat
1 GB Speicher +2 €
Prepaid Zahlung möglich
TS3 optional
 
 
ngz
10 Slots
5,99 € pro Monat
High Performance DDR4 RAM
Mod Updater
20 GB Speicher kostenlos enthalten
Prepaid Zahlung möglich
TS3, TS2, Mumble optional
Nitrado
10 Slots
10,00 € pro Monat
Gameswitch inkl. Minecraft und Battlefield 3 + 4 + Hardline
Prepaid Zahlung möglich
TS3, TS2, Mumble, Vertrilo optional
 
 

Weitere Ark Survival Evolved Server Hoster findet ihr in unserem vollständigen Gameserver Preisvergleich !

Warum sollte ich einen Ark Server mieten ?

Die Vorteile eines eigenen Ark Gameservers liegen auf der Hand :

  • Euer Charakter, Build und eure Items werden gespeichert, selbst wenn ihr ausloggt
  • Unkompliziertes Zusammenspiel mit Freunden
  • Vollzugriff auf den Server, sodass auch der Mode : Survival of the Fittest oder DLCs aufgespielt werden können
  • Regelmäßige Backups eurer Savegames
  • Mods lassen sich via Webinterface oder FTP installieren
  • Angepasste Server Hardware für beste Performance
  • Vollständige Verwaltung via Webinterface oder Konfig Dateien

ark server mieten

Verwaltung via Webinterface oder Rcon Tool ?

Mittlerweile bekommt ihr auch einige Admin Tools, mit welchen ihr euren Server besser steuern könnt. Der Server nimmt Rcon Befehle an, diese lassen sich entweder ingame eingeben oder mit Hilfe von Tools, auch ohne das Spiel gestartet zu haben. Dies ist vorallem hilfreich, wenn ihr Nachrichten auf den Server schicken möchten oder Bans und Kicks von Spielern durchführen wollt. Ein entsprechendes Tool findet ihr z.B. hier. Beachtet jedoch bitte, dass dies keine offiziellen Tools sind und möglichweise auch nach Updates des Servers, nicht mehr funktionieren könnten. Wenn ihr einen Ark Server mieten wollt, erhaltet aber auf jeden fall immer ein leicht verständliches Webinterface über den Gameserver Anbieter.

Den Ark Server nach den eigenen Wünschen anpassen

Aufgrund der Popularität des Spiels, finden sich aktuell eine Menge Gameserver in den Severlisten, aber wie die Spreu vom Weizen trennen ? Modifiziert die Settings von eurem Server etwas. Es ist ratsam ein Levelcap festzulegen, so dass die Spieler ein Ziel haben aber nicht overpowered sind. Die Chance, dass Dinosaurier gefangen werden können, lässt sich erhöhen. Etwa 3-mal so hoch wie der original Wert ist hier gängig. Ebenso lassen sich die Exp und Drop Raten erhöhen, hier würden wir den 1,5x fachen Wert vorschlagen. So macht das Kämpfen und looten mehr Spass, da etwas mehr Items abfallen und das ewige grinden fällt weg.

Eine weitere beliebte Option bei Ark Servern, ist das festlegen der Tag und Nacht Zeiten. Der Tag sollte immer etwas länger dauern als die Nacht, so können die Spieler mehr erledigen und fühlen sich weniger gehetzt.

Achtet aber vorallem darauf, den Server nicht ständig zurückzusetzen, sobald man seinen Fortschritt immer wieder verliert, vergeht einem auch schnell die Lust am zocken.

PVP oder PVE auf dem Gameserver ?

ark gameserverEs ist euch überlassen, welche Settings ihr auf dem Server letztendlich nutzt. Einen perfektem Ark Server erstellen und es allen Spieler recht machen ist Schwierig. Am beliebstens sind derzeit allerdings PVP Server, dies ist jedoch nicht jedermanns Sache. Wir würden daher empfehlen PVP Events an bestimmten Tagen einzuführen, z.B. am Wochenende. Diese könnt ihr per Message auf dem Server regelmäßig ankündigen. So sind weniger Spieler frustriert, welche einfach nur das Game als Survival Abenteuer sehen und nicht ständig von PVP Teams überrannt werden möchten. In diesem Zusammenhang sollten ihr auch überlegen, die Defensivwerte der Basen zu erhöhen. Oftmals werden Basen zerstört, ohne dass ihr es mitbekommt und eingreifen könnt, das verursacht schnell Frust. Wird der Wert etwas erhöht, halten die Basen mehr aus und die Verteidigung wird wesentlich spannender.

Installation von Mods auf dem Server

Mods bzw. Maps können bei Ark über Steam bezogen werden. Diese müssen dann von euerem PC auf den Server übertragen werden. Nun ist es relativ nervig, diese aktuell zu halten, denn Mods sollten zwingend immer auf dem neustem Stand sein, da es sonst zu Problemen mit Abstürzen kommen kann. Hoster wie z.B. NGZ-Server bieten dafür einenen bequemen Service an, denn diese haben einen automatischen Mod / Map updater, welcher eure einmal hochgeladenen Mods / Maps immer aktuell hält. Wer auf dieses Feature nicht verzichten will, sollte dort einen Ark Server mieten.

Interessiert ihr euch noch für andere Spiele, schaut in unserem Gameserver Vergleich vorbei. Diese Anbieter bieten auch eine große Auswahl an Servern an, falls ihr keinen Ark Server mieten wollt.