Rust Server mieten mit unserem Preisvergleich

rust server mietenMit unserem Preisvergleich günstige Rust Server mieten.Die besten Hoster, mit den niedrigsten Slot Preisen,sowie aktuelle Gutscheine findet ihr hier. Rust ist ein Survival Titel, welcher von den Facepunch Studios entwickelt wurde. Während der frühen Entwicklungsphasen (Early Access) konnte man nur bei wenigen Gameserver Anbietern einen eigenen Rust Gameserver mieten, dies hat sich glücklicherweise geändert. Rust ist ein reines Multiplayer Spiel, das heisst, ihr könnt nur auf eurem eigenen oder auf öffentlichen Gameservern spielen, einen Single Player Mode gibt es nicht.

Dies ist unsere Top 3 der besten deutschen Rust Server Anbieter

pgs
ab 0,34 € pro Slot
Experimental oder Legacy spielbar
FTP Zugriff
Fastdownload
5 GB HDD Platz für Maps und Sonstiges
Fastdownload für Maps / Mods optional
Keine Trafficbegrenzung
10 - 200 Slots
 
 
gamed
ab 0,34 € pro Slot
Experimental oder Legacy spielbar
DDos Protection
Eigenes Webinterface
10GB Speicher für Maps und Mods
Support via Ticketsystem
10 - 200 Slots
Server Version immer Uptodate
Fastdownload für Maps / Mods optional
Backup Funktion
dawn server
ab 0,34 € pro Slot
Experimental oder Legacy spielbar
Eigenes Webinterface
Fast Downloadserver
10GB Speicher für Maps und Mods
Vertragslaufzeit frei wählbar
Fastdownload für Maps / Mods optional
Backup Funktion
10 - 200 Slots
 

Weitere Rust Server Hoster findet ihr in unserem vollständigen Gameserver Preisvergleich !

Tipps und Tricks, wenn ihr einen eigenen Rust Server mieten möchtet

Legacy oder Experimental Rust Gameserver, was ist der Unterschied ?

Generell ist zu sagen, dass die Experimental Version von Rust die aktuellere und schönere ist, da hier ein anderes Gameplay System zum Einsatz kommt. Dort werden zuerst die neusten Features, Grafikupdates und Stabilitätsupdates veröffentlicht.

Aber auch die Legacy Version von Rust hat seine Liebhaber. Was bei bei Minecraft als Vanilla Version bezeichnet wird, heisst bei Rust Legacy. Hier sprechen wir von der ursprüngliche Version, hier fehlen leider einige Features und es wird leider nicht mehr viele Updates für diese Version geben.

Wichtig zu wissen ist, wenn ihr einen Rust Server mieten möchtet, dass beide Versionen sich unterschiedlich spielen. Das bauen von Häusern, das Kampfsystem, das crafting und viele andere Spielelemente unterscheiden sich grundlegend. Da eigentlich jeder Gameserver Hoster beide Versionen anbietet, probiert einfach aus, was euch am besten gefällt.

Worum geht es in Rust ?

rust gameserver mietenIn der Welt von Rust müsst ihr Ressourcen sammeln um zu überleben. Waffen und Kleidung müsst ihr suchen oder herstellen. Bäume fällen, Steine Zerschlagen und Materialien suchen gehört zu den ersten Sachen, die ihr erledigen müsst, sobald ihr in der Welt von Rust gespawnt seid. Looten hat oberste Priorität, denn nur mit den richtigen Blaupausen könnt ihr mithilfe eurer Ressourcen Gegenstände anfertigen. Gelegentlich werden Kisten mit Loot über der Welt von Rust abgeworfen, dann zählt, wer diese zuerst erreicht und mit dem Inhalt entkommen kann, denn denkt daran, ihr seid nicht alleine auf der Insel.

Allerdings seid ihr nicht alleine auf eurem Rust Gameserver. Ihr müsst euch gegen wilde Tiere und andere Spieler bewehren. Zusätzlich müsst ihr darauf achten, dass ihr nicht verhungert oder verdurstet. In Rust wird euch nichts geschenkt, ihr müsst die Welt auf eigene Faust erkunden und euer Überleben sichern.

Sammeln, craften, kämpfen

Glücklicherweise könnt ihr, sobald ihr genug Ressourcen in Form von Holz gesammelt habt, euch euer eigenes Heim erbauen. Steht das Fundament und die Pfeiler, nimmt die eigene Festung schnell Form an. Wenn ihr einen eigenen Rust Server mietet, wird euer Fortschritt gespeichert, alles was ihr gecraftet und erbaut habt, wird auf dem Gameserver gespeichert. Aber Achtung, auch andere Spieler können sich auf eurem Server aufhalten. Verbessert eure Wände, baut Türen und Fallen in euer Haus und wehrt so feindliche Angriffe ab.

Welche Vorteile habe ich, wenn ich einen Rust Server mieten will :

  • Häufig der Airdrops erhöhenrust preisvergleich
  • Anti Cheat und Anti Glitch Schutz (rAntiCheat)
  • Clans können erstellt werden
  • Level Up System für den Charakter
  • Tages und Nachtzeiten veränderbar
  • Schutz vor Wipes, was auf anderen Servern passieren kann
  • Installation RustIO Live Map möglich
  • Plugins und Mods mit Oxide bzw. Oxide2 nutzen
  • Anzahl der Items im Inventory erhöhen
  • Arena Events organisieren
  • Spieler bannen mit Rust Database  (RustDB )

Rust Gameserver mieten und Oxide nutzen

Oxide ist eine populäre Schnittstelle, welche zuerst nur für Rust Legacy entwickelt wurde. Mittlerweile Oxide jedoch auch für viele andere Spiele angepasst und veröffentlich. Über Oxide könnt ihr euren Rust Gameserver modifizieren und erweitern. Interessante Plugins wären z.B. das RustAdmin RCON Tool, worüber ihr auch ohne Spielclienten den Server verwalten könnt. Auch das Teleportations System ist auf vielen Servern beliebt, damit könnt ihr euer Team schnell für ein Raid zusammenrufen. Die Auswahl an Plugins ist breitgefächert, schaut dazu einfach mal auf der Oxide bzw. Oxide2 Entwickler Seite vorbei.

Interessiert ihr euch noch für andere Spiele, schaut in unserem Gameserver Vergleich vorbei. Diese Anbieter bieten auch eine große Auswahl an Servern an, falls ihr keinen Rust Server mieten wollt.