Pokemon Go Tipps

Pokemon Go ist endlich auch in Deutschland für Android und IOS erschienen, weswegen wir euch nun die besten Pokemon Go Tipps zeigen, damit auch ihr erfolgreiche Pokemon Go Trainer werdet. Gonna catch em All !

Pokemon Go – Erklärung für Anfänger

pokemon go tipps

Bei Pokemon Go sammelt ihr via Smartphone und GPS wilde Pokemon in eurer Umgebung. Das Smartphone zeigt dabei eine aktuelle Karte eurer

derzeitigen Position an und blendet die Pokemon dann mit Hilfe der Smartphone Kamera in der Umgebung ein. So verschmilzt das Pokemon und dem Bild der Kamera und lässt es so erscheinen, als würde es direkt vor euch stehen.

Wie funktioniert das einfangen von Pokemon, in Pokemon Go ?

Es gibt drei Schwierigkeitsstufen beim Einfangen von Pokemon Go. Die Farbe des Kreises um das Pokemon, zeigt das Level an.

  • Grün – leicht
  • Gelb – mittel
  • Rot – schwer

Seid ihr in der unmittelbaren Nähe eines Pokemon, wird ein akustisches Signal erzeugt und euer Handy vibriert. Das ist das zeichen für euch, den Pokeball zu zücken und mit Hilfe einer Wischgeste auf dem Smartphone das Pokemon zu fangen. Während ihr am Anfang noch jedes Pokemon mit einem Ball fangt, kann dies sich je nach Level des Pokeballs und des Pokemon selbst, jedoch später ändern. Gehen euch die Pokebälle aus, könnt ihr keine Pokemon mehr fangen, also solltet ihr stets euren Pokeball Vorrat im Auge behalten. Stärkere wilde Pokemon werden sich entsprechend wehren und eventuell sogar entkommen. Damit das nicht passiert, stellen wir euch hier die besten Pokemon Go Tipps vor.

Pikachu als Start-Pokemon – Mit diesem Pokemon Go Tipp klappt es

Beim Start von Pokemon Go begegnet ihr recht schnell eurem erstem Pokemon. Wollt ihr euch jedoch direkt Pikachu sichern, ignoriert die ersten Pokemon die ihr seht.

  • Die ersten Pokemon erscheinen etwa 5 -6 mal, geht in diesem Fall immer einfach weiter. Nutz ihr diesen Pokemon Go Trick, wird euch bald ein wildes Pikachu erscheinen, setzt erst jetzt euren Pokeball ein und fangt es.

Pokemon Go Tipps – Pokestops

Pokebälle erhaltet ihr an sogenannten Pokestops. Diese werden in eurer Umgebung als Blaues pulsierendes Symbol eingeblendet. Diese Punkte sind oft besondere Plätze, entweder in Form von Denkmälern, Kunstobjekten, Gegenständen, Sehenwürdigkeiten oder einfach nur Locations, die sehr gut besucht sind. Die Pokestops verfügen über ein Bild und eine kurze Beschreibung des Ortes. Seid ihr nah genug an dem Pokestop, öffnet sich das Symbol und ihr könnt es öffnen, wenn ihr mit dem Finger darauf tippt. Ihr erhaltet normalerweise immer wenigestens drei Pokebälle aus diesen Orten. Meistens findet ihr jedoch sogar noch zusätzliche Gegenstände beim öffnen des Pokestops.

pokemon go tippsEin Pokemon erhalten ohne es fangen zu müssen

Eine weitere Möglichkeit an Pokemon zu kommen, ist das ausbrüten von Eiern. Eier ihr, wie im Pokemon Go Tipp zuvor beschrieben, ebenfalls als Item von Pokestops erhalten. Mit einem Inkubator könnt ihr diese dann ausrüsten. Anfangs könnt ihr nur ein Pokemon zur selben Zeit ausbrüten. Ab Level 5 erhaltet Ihr zusätliche Inkubator Items.

Die Eier geben an, wieviele km ihr zurücklegen müsst, bis das Ei schlüpft. Dabei gibt es z.B. Distanzen von 2, 5, 10 und mehr kilometern. Damit ihr die Eier möglichst schnell ausbrütet, befolgt folgende Pokemon Go Tipps

  • Ab Level 5 könnt ihr zwei Eier gleichzeitig ausbrüten, so spart ihr euch Laufwege
  • Auch langsame fahrten im Bus oder in der Bahn können als Schritte gewertet werden
  • Pokemon Go Plus kaufen und eure Schritte werden immer gezählt, auch ohne Handy in der Hand.

Pokemon aufleveln und trainieren mit diesen Pokemon Go tipps

Habt ihr ein Pokemon gefangen, erhaltet ihr zusätzlich noch sogenannten Sternenstaub und ein BonBon, welches zu eurem Pokemon passt. Der Sternenstaub ist nötig und die Pokemon aufzuleveln. Steigert ihr das Level eures Pokemon wird dieses stärker, erhält mehr Lebenspunkte und richtet in Kämpfen mehr Schaden an. Auch hier wird ein passendes Pokemon BonBon benötigt.

Pokemon Go Tipps – schneller leveln und Arena Kämpfe zu bestreiten

  • Sammelt alle Pokemon, auch wenn ihr diese bereits habt. Durch die „verschicken“ Option erhaltet ihr ein Pokemon BonBon und könnt so ein vorhandenes Pokemon weiterentwicklen oder trainieren
  • Das Item „Rauch“ lässt euch 30 Minuten lang mehr Pokemon sammeln, auch hier zählt, jedes Pokemon gibt Erfahrungspunkte.
  • Nehmt alle Pokestops mit, die ihr finden könnt, da dies zusätzliche Exp gibt. Pokestops können etwa alle 5 – 10 Minuten erneut besucht werden.
  • Ab Level 9 erhaltet ihr ein Glücksei, damit erhaltet ihr 30 Minuten lang doppelte Exp. Pokemon Go Tipp – Kombiniert dies mit dem „Rauch“ Item.
  • Pokemon weiterentwickeln bringt ebenfalls satte 1000 Exp. Habt ihr genug BonBons gesammt, lohnt es sich auch, eher schwache Pokemon aufzuleveln, da die BonBons sowieso für das passende Pokemon nutzbar sind.
  • Spart euch auch alle kleineren Pokemon auf, wie Taubsi oder Hornliu, denn wenn ihr diese weiterentwickelt gibt es besagte 1000 exp, diese könnt ihr mit dem Glücksei verdoppeln.
  • Je höher euer eigenes Level ist, desto höher ist die Chance, gute und bereits weiterentwickelte Pokemon zufangen.

Pokemon Evolution

Habt ihr genug Pokemon BonBons gesammelt, könnt ihr euer Pokemon weiterentwickeln. Pokemon besitzen verschiedene Evolutionsstufen. Einige können sich nur einmal weiter entwickeln, andere dagegen mehrfach.

Pokemon Go Tipp – Achtet nicht nur auf den Level, sondern auch die Größe und die Fähigkeiten

Pokemon des selben Types können sich in den Fähigkeiten und der Größe unterscheiden. Letzteres hat Auswirkung auf die Lebenspunkte. Pokemon die mit einem XL Gewicht angegeben werden, besitzen mehr Lebenspunkte, als ein Pokemon mit höherem Level, aber weniger Gewicht. Pokemon Go tipp : vergleichen Lohnt sich hier !

Arenakämpfe meistern – Pokemon Go Tipps

pokemon go tipps

Habt ihr Level 5 mit eurem Charakter erreicht, dürft ihr an den Arenakämpfen teilnehmen. Diese sind als große Türme auf der Karte sichtbar. Tippt ihr den Turm an, dürft ihr euch zunächst für ein Team entscheiden. Pokemon Go Tipp : Sprecht euch mit euren Freunden ab, damit ihr zusammen die Türme angreifen bzw. verteidigen könnt.

Es stehen drei Teams zur Auswahl :

  • Team Blau -Weissheit

Angeführt von Blanche. Die Wissenschaft steht im Fokus dieses Teams. Als Wappen kommt Arktos zum Einsatz.

  • Team Rot – Wagemut

Angeführt von Candela. Dieses Team besonders auf Training und Stärke. Das Symbol ist das Pokemon Lavados.

  • Team Gelb – Intuition

Angeführt von Spark. Vereint euch mit den Pokemon und deren Instinkten. Zapdos ist das Maskottchen von Team Gelb.

Pokemon Go Tipps – Türme & Teams

An der farbe des jeweiligen Turms erkennt ihr, wessen Team diesen gerade eingenommen hat. Steht ihr einem feindlichem Turm gegenüber, müsst ihr eure Pokemon gegen die Verteidiger antreten lassen. Als Anfänger kann dies recht schwer werden. Ihr könnt jedoch die WP der Abwehr Pokemon einsehen und so abschätzen, ob ihr euch den Kampf zutraut.

Ihr solltet zuerst an befreundeten Türmen eure Pokemon aufleveln. Auch dort können natürlich stärkere Pokemon warten, aber hier erhaltet ihr beim Sieg ebenfalls sehr gute Exp. Ein weiterer

  • Pokemon Go Tipp : Türme lassen sich mit Items aufwerten. Dadurch können z.B Pokemon anlocken werden. Dies könnt ihr als Teammitglied ebenfalls nutzen und profitiert davon.

Pokemon schneller heilen

Sollten die Kämpfe nicht so erfolgreich gewesen sein, verliert euer Pokemon seine Lebenspunkte und es bleibt nur 1 KP übrig. Mit diesem Pokemon Go Tipps werden euer Pokemon schnell wieder fit.

  • Tränke heilen eure Pokemon. Diese findet ihr z.B. Regelmäßig bei Pokestops
  • Wird euer Pokemon weiterentwickelt, stellt sich die komplette KP automatisch wieder her
  • Ein Beleber weckt euer Pokemon aus der Ohnmacht und stellt 50 % der KP wieder her
  • Auch Power Ups stellen eine gewisse Menge KP her

Seltene Pokemon anlocken

Um seltene Pokemon anlocken zu können, müsst ihr euch in einer viel besuchten Location aufhalten. Dazu gehören z.B. Parks, Innenstädte, Marktplätze oder ein Fussball Stadion. Je mehr Menschen sich in diesem Gebiet aufhalten, desto höher ist die Chance, dass dort ein seltenes Pokemon erscheint. Ein gutes Beispiel dafür wäre der Central Park in New York, aber auch in Deutschland gibt es stellen, an denen ihr seltene Pokemon anlocken könnt. Ein weiterer wichtiger Faktor sind Pokestops, diese müssen ebenfalls in hoher Zahl im Gebiet vorkommen. Dies steigert die Prozentrate, so das ihr schnell seltene Pokemon anlocken werdet. Seltene Pokemon anlocken ist also leider alleine gar nicht möglich, oft seht ihr an ertragreichen Spots schon größere Gruppen von Spielern, schliesst euch dort an um eure chance auf seltene Pokemon zu erhöhen.

Seltene Pokemon fangen

Je nach eurem Aufenthaltsort erscheinen unterschiedliche Pokemon. Haltet ihr euch z.B. am Wasser auf, ist die Chance hoch, dass dort seltene Wasser Pokemon auf euch warten. Hier die Pokemon Go Tipps zum Kompass

  • Wählt aus dem Menü unten rechts das gewünschte Pokemon aus. Das Menü zeigt euch an, welche Pokemon in der Nähe sind
  • Die Schritte stehen für jeweils 100 Meter. 3 Schritte heisst also, das Pokemon ist mindestens 300 meter entfernt
  • Pulsiert das Menü grün, heisst das, dass euer Kompass in die richtige Richtung zeigt, folgt also dieser Richtung

Trotz Pokemon Go Tipp Probleme beim spielen ?

Leider können auch technische Probleme auftreten. Folgende Lösungen haben wir in unseren Pokemon Go Tipp für euch parat.

Handy Akku schnell leer bei Pokemon Go ?

Unter Einstellungen findet ihr die Option „Batteriesparen“, aktiviert diese, das spart eine menge Energie und hat keine Nachteile

Ich finde keine Pokemon bei Pokemon Go ?

Achtet darauf, dass euer GPS aktiviert ist. Erscheint oben links permanent der rotierende Ball, heisst das, dass Ihr die Verbindung zum Server verloren habt. Startet Pokemon einmal neu.

Pokemon entkommen zu schnell ?

Während ihr mit euer Kamera ein Pokemon fangt, deaktiviert den Kameramodus. Diese Option heisst VR und ist oben im Bild eingeblendet. Dadurch habt ihr bessere Chancen, schneller zu reagieren, da einige Smartphones zulange benötigen, um die Kamera zu aktivieren.

Pokemon Go Plus kaufenpokemon go plus kaufen

Wenn ihr Pokemon Go Plus kaufen wollt, könnt ihr dies direkt über den Shop von Nintendo erledigen. Für 39,99 € könnt ihr dort Pokemon Go Plus kaufen. Dieses bietet einige Vorteile.

  • Das Pokemon Go Plus Armband vibriert wenn sich Pokemon in eurer Umgebung gefangen werden können. Der Handy Bildschirm muss dazu nicht an sein !
  • Das Pokemon Go Plus Armband dient das Schrittzählen, so werden eure Schritte direkt mitgezählt. Auch hier müsst ihr das Handy nicht in der Hand haben.

Pokemon Go Plus kaufen lohnt sich also. Zudem seht ihr direkt wie ein wahrer Pokemon Trainer aus und andere Pokemon Sammler erkennen euch direkt.