Minecraft Server mieten

Mithilfe unseres neuen Gameserver Vergleiches jetzt Minecraft Server mieten & sparen.Bei diesen Hostern bekommt ihr die beste Leistung für euer Geld

minecraft server mietenMinecraft ist der Inbegriff des Indie Open-World-Spiels und auch nach sechs Jahren noch in aller Munde. Durch die ständige Weiterentwicklung des Games, sowie hunderte von Mods & Plugins könnt hier auch jetzt noch einen Minecraft Server mieten, welcher einzigartig ist und viele Spieler für eure Community anlocken wird.Der Mehrspielermodus von Minecraft ermöglicht es den Spielern gemeinsam an ihren Kunstwerken zu bauen, sich zusammen vor Monstern zu verteidigen, oder auf die Jagd zu gehen. Verschiedene Events sorgen für anhaltenden Spielspaß. Durch Plugins lassen sich verschiedene Bereiche vor Veränderung schützen und lassen Vandalen keinen Raum, den Spielspaß zu stören. Mod Packs, Addons und Texturen Packs erweitern das Spiel zusätzlich. Verschiedene Minecraft Builds wie Bukkit oder Spigot erlauben zudem die Verwendung von Plugins.

Dies ist unsere Top 3 der besten deutschen Minecraft Server Anbieter

gamed
1 GB RAM
3,19 € pro Monat
Ram beliebig jederzeit Erweiterbar
Unbegrentze Slots
FTP Upload
Eigenes Webinterface
Backups
SSD im Server
Vorinstallierte Mods
Domain statt IP
MySQL Datenbank optional
ngz
1 GB RAM
2,39 € pro Monat
Ram beliebig jederzeit Erweiterbar
Unbegrentze Slots
FTP Upload
Eigenes Webinterface
Backups
SSD im Server
Vorinstallierte Mods
Domain statt IP
MySQL Datenbank optional
dawn server
1 GB RAM
2,69 € pro Monat
Ram erweiterbar
Unbegrentze Slots
FTP Upload
Automatische Lastüberwachung
10 GB Speicherplatz für Maps & Mods
 
 
 
 

Weitere Minecraft Server Hoster findet ihr in unserem vollständigen Gameserver Preisvergleich !

Minecraft Server mieten und zusammen mit Freunden zocken

minecraft gameserverAllgemein ist es möglich euren Server zu schützen. Durch eine sogenannte White-list dürfen nur die Spieler den Server betreten, welche dort hinterlegt sind. So könnt ihr sicher sein, dass nur eure Freunde den Server betreten. Möchten ihr jedoch einen Minecraft Server mieten, welcher Public ist und somit für alle Spieler zugänglich ist, solltet ihr darauf achten, dass ihr Regelmäßig Backups bei eurem Anbieter anlegen könnt. So könnt ihr im schlimmsten Fall alle Änderungen an eurer Welt in wenigen Sekunden rückgängig machen. Es gibt auch Plugins, wie z.B. LogBlock, welche alle Veränderungen in der Welt registrieren und speichern, so entgeht euch nichts. Auch Plugins wie Dynmap, welche eure Welt grafisch als Bild darstellt, hilft euch die Übersicht zu behalten. Dies sind jedoch nur die Basics, welche zu jedem gutem Minecraft Gameserver gehören.

Minecraft Mods, Plugins und Texturen Packs

Mittlerweile ist Minecraft eins der meistverkauften Spiele überhaupt und obwohl es auch zahllose offizielle Gameserver gibt, greifen Spieler nach wie vor zu ihren eigenen Servern, denn die Vorteile sind nicht von der Hand zu weisen :

  • Eigene Mods und Plugins sind auf spielbar, wie z.B. Sky Block, iConomy, Factions oder Bungeecord
  • Modifiziere deinen Server u.a. mit Mod Packs wie Pixelmon, Life in the Woods, Feed the Beast, Hexxit oder Magic World 2, so kommt nie Langeweile auf
  • Eigene Events können durchgeführt werden
  • Ladet eure Freunde ein, redet über Teamspeak und tragt Community Events aus
  • Volle Kontrolle über Administration und Zugänge
  • Lade Plugins oder bestehende Welten per FTP hoch
  • Bauwerke, Inventare und Charaktere werden serverseitig gespeichert
  • Über euren Hoster könnt ihr direkt Backups anlegen, so lässt sich jeder Fehler in der Welt rückgängig machen

Grundstücke, Items, PVP, Community Events – So bekommt ihr euren Server immer voll

Um euren Gameserver attraktiv zu halten und Spielern etwas anzubieten, gibt es z.B. die Möglichkeit euren Server in Grundstücke einzuteilen. So können Spieler durch das erledigen von Quests oder das Töten von Monstern Geld verdienen und damit dann ein eigenes Grundstück auf dem Server erwerben oder sogar eine eigene Stadt gründen. Generell ist der Handel von Items bzw. Geld eine interessante Sache, so könnten bestimmte Gegenstände nur gegen andere seltene Gegenstände getauscht werden. Dadurch bietet ihr anderen Spielern eine Herausforderung. Auch das leveln eures Charakters oder von Tieren ist eine tolle Abwechslung vom bauen. Durch das leveln können dann sogar spezielle Fertigkeiten freigeschaltet werden, welche dann wiederum im PVP eingesetzt werden können. So können Events oder Turniere stattfinden, in denen Spieler im Player-vs-Player Kampf antreten. Ein Ranking System verteilt dann Belohnungen an die Gewinner, so entstehen dynamische Events an denen jeder teilnehmen kann. Schaft eine stabile und faire Wirtschaft auf dem Server, eure Spiele werden es euch danken.

Beliebte Plugins für so ein Projekt wären unter anderen : iConomy, ChestShop, HeroChat, HomeSpawnPlus, WeltBank, mcMMO, Multiverse-Core, Paid2Mine oder KStarter. Seid kreativ !

Wir haben eine Auswahl der besten Plugins kurz beschrieben und die Installation erklärt

Minecraft Server mietenDie besten Minecraft Plugins kurz vorgestellt
Die besten Minecraft Mods kurz vorgestellt

Mit Lets Plays auf Youtube durchstarten

Eines der beliebtesten Formate auf Youtube sind Minecraft Lets Plays. Dies ist nicht zuletzt durch größen wie Gronkh entstanden. Die große vielfalt an Mods und Spielmodi für Minecraft ergibt Stunden an Material für spassige Youtube Videos. Ob ihr nun spannende Events aufnehmt oder einfach Mods und Plugins der Community vorstellt, die Möglichkeiten sind unendlich. Also : Minecraft Server mieten, nach euren Wünschen modifizieren und loslegen, zeigt der Community was ihr drauf habt.

Interessiert ihr euch noch für andere Spiele, schaut in unserem Gameserver Vergleich vorbei. Diese Anbieter bieten auch eine große Auswahl an Servern an, falls ihr keinen Minecraft Server mieten wollt.